Urs Tillmanns, 9. November 2013, 09:00 Uhr

Michael Gradias: «Lightroom 5 – Der Einstieg für Fotografen»

Lightroom hat sich weit über die reine Bildverwaltung hinaus zum (fast) universellen Bildbearbeitungsprogramm entwickelt. Ideal deshalb für Fotografen, die schnell und effizient ihre Bilder bearbeiten wollen. Verständlich, dass im Laufe dieser Weiterentwicklung die Software immer anspruchsvoller wurde. Wer jetzt einsteigen will, nimmt am besten ein Buch zur Hand – hier ist es …

Die Digitalfotografie verleitet dazu, dass man vom gleichen Motiv nicht zwei, drei Bilder schliesst, sondern schnell mal ein Dutzend oder mehr. Da sammelt sich dann im Laufe der Zeit so einiges auf der Festplatte an, und wenn man in dem entstehenden Bilderdschungel einigermassen Ordnung halten will, drängt sich eine logische und überschaubare Bilderverwaltung auf. Abgesehen davon, dass dies der Kerngedanke von Lightroom war, ist heute sehr viel mehr daraus geworden, nämlich eine vollwertige und nahezu universelle Bildbearbeitungs-Software, die allerdings auf dem Weg dorthin einiges an ihrer ursprünglichen Einfachheit eingebüsst hat. Sie ist so vielseitig geworden, dass unzählige Profis gleich alles im Lightroom machen und nur noch in Ausnahmefällen in den grossen Photoshop wechseln: RAW-Daten entwickeln, Bilder schärfen, drehen, ausschneiden, in der richtigen Grösse und Format abspeichern und die Tags für die Verwaltung eingeben. Und noch vieles mehr …

Die unzähligen Profis, die über die Jahre mit Lightroom mitgewachsen sind, hatten wahrscheinlich Spass daran, dabei immer wieder Neues zu entdecken. Wollen Sie hingegen neu in Lightroom einsteigen, dann stehen Sie zunächst vor einem 12-stöckigen Hochhaus – und genauso viele Kapitel hat auch das neue Buch «Lightroom 5» von Michael Gradias.

Michael Gradias – das wissen wir von seinen vielen Kamerabüchern – ist ein hervorragender Systematiker, der es versteht komplexe Dinge einfach, logisch und in der richtigen Abfolge zu erklären. Und so wird er Sie auch schnell und sicher – von Stufe zu Stufe – in den zwölften Stock hinauf führen. Und er wird Ihnen dabei da und dort noch ein paar Nebenräume zeigen, die dereinst für Sie plötzlich noch wichtig werden könnten.

Das Buch ist für Einsteiger geschrieben und deshalb empfehle ich Ihnen – falls Sie ein solcher sind und nicht schon Lightroom-Vorkenntisse haben – das Buch Schritt für Schritt durchzuarbeiten. Sie werden schon bald sehen, dass sich dies lohnt, um das gigantische Programm in kurzer Frist optimal nutzen zu können. Gradias hat – das sieht man schon aus dem nachfolgenden Inhaltsverzeichnis – genau überlegt, wie er Ihnen als Einsteiger das Hochhaus präsentiert und Sie sicher zum Zeil führt, damit Sie über eine feste Grundlage verfügen, um nicht nur Ordnung in Ihren künftigen Bildbestand zu bringen, sondern auch um Ihre Fotos gleich nach dem Importieren ohne Zuhilfenahme eines anderen Programms in perfekte Bilder zu entwickeln.

Wenn Sie das Buch zum ersten Mal durchblättern, so werden Sie die Vielfalt dieser Software aber auch ihre Komplexität entdecken. Doch, Lightroom war eine gute Investition – wahrscheinlich eine der besten, die Sie für die schnelle Bildbearbeitung tätigen konnten. Da lohnen sich auch die 37 Franken, um mit Meister Gradias sicher aufs Dach des Hochhauses geführt zu werden.

Und noch etwas: Sollten Sie nach ein paar Lightroom-Monaten einmal mehr wissen wollen, oder gehören Sie jetzt schon zu den Lightroom-Freaks, so lohnt es sich, gelegentlich das Buch mit dem farbigen Seepferdchen wieder zur Hand zu nehmen: Es gibt darin immer wieder Dinge, die man beim ersten Durchgang überlesen oder für weniger wichtig gehalten hatte und die man dann und wann aufs Neue entdecken kann.

Urs Tillmanns

Gradias_Lightroom_01

Die Buchbeschreibung desVerlages

Lightroom hat sich zu einem beliebten Bildverwaltungs- und Bildbearbeitungsprogramm entwickelt und ist inzwischen bei der Version 5 angelangt. Die vielfältigen Möglichkeiten von Lightroom zeigt Michael Gradias in diesem Buch, das speziell auf Einsteiger ausgerichtet ist. Nach einem Rundgang durch das Programm werden leicht verständlich und zielgerichtet die einzelnen Module vorgestellt und die Optionen in vielen Schritt-für-Schritt-Anleitungen praxisnah erläutert. Das Bildmaterial zum Nach- vollziehen der Beispiele ist online verfügbar.

So lernen Sie, wie Sie Ihre Bilder mit dem Bibliothek- Modul optimal verwalten und sinnvoll strukturieren. Sie erfahren, wie Sie mit Katalogen umgehen, wie Sie Photoshop Elements-Kataloge in Lightroom importieren und wie Sie die Metadaten Ihrer Bilder am effektivsten nutzen, um in einem umfangreichen Bestand jedes Ihrer Fotos leicht wiederzufinden. Das Karte-Modul bietet zudem die Möglichkeit, GPS-Daten auszuwerten und Geo-Informationen zu hinterlegen.

Im Entwickeln-Modul können Sie Bilder «auf die Schnelle» entwickeln, aber auch das letzte Quäntchen an Qualität aus Ihren RAW-Bildern heraus- holen. Sicher führt Sie der Autor durch die erforderlichen Abläufe. Sehr schnell werden Sie das Histogramm als unverzichtbares Werkzeug schätzen.

Haben Sie alle Bearbeitungsschritte durchgeführt, lassen sich Ihre besten Fotos mithilfe der Module Buch, Diashow, Drucken und Web auf vielfältige Weise präsentieren. Michael Gradias verrät, wie Sie dabei am besten vorgehen und Stolpersteine über- winden können.

Mit diesem Buch finden Sie einen leichten Einstieg in ein vielseitiges, aber durchaus komplexes Programm.

Zielgruppe: Fotografen Einsteiger in Lightroom

 

Der Inhalt

Kapitel 1: Lightroom 5 kennenlernen
Lightroom / Lightroom 5 installieren / Bilder importieren / Die Fotos begutachten / Fotos markieren / Fotos bewerten / Fotos entwickeln / Das Bild freistellen / Das Bild optimieren / Das Ergebnis exportieren / Ein Überblick über die Module

Gradias_Lightroom_02

Kapitel 2: Kataloge erstellen und einrichten
Photoshop Elements-Kataloge importieren / Fotos importieren / Fotos per Tether-Aufnahme importieren / Ordnerüberwachung / Aus anderen Katalogen importieren / Bilder in neue Kataloge exportieren / Den Katalog sichern / Katalogeinstellungen

Gradias_Lightroom_03

Kapitel 3: Kataloge sinnvoll einsetzen
Die Katalogdateien / Kataloge öffnen / Dateioperationen in Lightroom / Ordner synchronisieren / Das DNG-Format

Gradias_Lightroom_04

Kapitel 4: Den Bildbestand strukturieren
Die Ausgangslage / Markierungen verwenden / Metadaten zur Strukturierung nutzen / Die Sortierreihenfolge ändern / Ansichtsoptionen festlegen / Bilder stapeln / Sammlungen zusammenstellen / Zielsammlungen einrichten / Smart-Sammlungen einsetzen / Stichwörter anlegen / Übersichten anzeigen / Bilder vergleichen

Gradias_Lightroom_05

Kapitel 5: Metadaten auswerten
Der Aufbau der Metadaten-Palette / Zusätzliche Metadaten anzeigen / Weitere Metadaten-Optionen / Filialdateien / Stichwörter als Textdatei exportieren

Gradias_Lightroom_06

Kapitel 6: Die schnelle Bearbeitung
Bilder im Bibliothek-Modul drehen / Die Navigator-Palette einsetzen / Smart-Vorschauen für die Bearbeitung / Ad-hoc-Entwicklung / Tonwertoptionen / Videos bearbeiten

Gradias_Lightroom_07

Kapitel 7: Die Werkzeuge im Entwickeln-Modul
Zum Entwickeln-Modul wechseln / Bilder freistellen / Bilder gerade rücken / Das Bereichsreparatur-Werkzeug / Rote Augen korrigieren / Verlaufsfilter einsetzen / Der Radial-Filter / Der Korrekturpinsel

Gradias_Lightroom_08

Kapitel 8: Die Tonwerte des Bildes verändern
Mit dem Histogramm arbeiten / Fehlende Tonwerte anzeigen und korrigieren / Bilder vergleichen / Die Grundeinstellungen-Palette / Die Gradationskurve-Palette / Die Palette HSL / Farbe / S/W

Gradias_Lightroom_09

Kapitel 9: Objektivfehler korrigieren
Korrekturmöglichkeiten / Die Upright-Funktion / Kameraspezifische Anpassungen / Farbsäume korrigieren / Manuelle Korrekturen vornehmen / Die Bildschärfe optimieren / Bildrauschen entfernen / Kamerakalibrierung

Gradias_Lightroom_10

Kapitel 10: Effekte und Vorgaben einsetzen
Schwarz-Weiß-Bilder / Bilder tonen / Schnappschüsse einsetzen / Vignettierung nach Freistellen / Körnung ins Bild / Mit Vorgaben arbeiten / Eigene Vorgaben erstellen / Vorgaben im Bibliothek-Modul

Gradias_Lightroom_11

Kapitel 11: GPS-Daten im Karte-Modul auswerten
Fotos mit GPS-Daten sichten / Zum Karte-Modul wechseln / Verschiedene Darstellungen / GPS-Koordinaten korrigieren / Bilder filtern / Orte suchen und zuweisen / Positionen erstellen

Gradias_Lightroom_12

Kapitel 12: Präsentieren Sie Ihre optimierten Bilder
Fotos zum Präsentieren vorbereiten / Das Buch-Modul einsetzen / Das Buchlayout anpassen / Das Buchprojekt speichern und exportieren / Eine Diaschau zusammenstellen / Die Diaschau testen und abspielen / Bilder drucken / Den Drucker einrichten / Bilder im Web präsentieren / Bilder mit anderen teilen

Anhang

Stichwortverzeichnis

 

Der Autor

Michael GradiasMichael Gradias (www.gradias.de) ist seit 1980 selbstständiger Grafikdesigner und Fotograf. Seit 1997 hat er über 120 Fachbücher in den Bereichen Grafik, Video und Fotografie veröffentlicht, die insgesamt weit über eine Million Mal verkauft und in acht Sprachen übersetzt wurden. Ausserdem schreibt er regelmässig Artikel für diverse Fachzeitschriften. Er arbeitet bereits seit der Version 2 intensiv mit Lightroom bei der Archivierung und Optimierung seiner über 185’000 digitalen Fotos.

 

Michael Gradias
«Lightroom 5 – Der Einstieg für Fotografen»
320 Seiten, mit vielen farbigen Abbildungen
Masse: 18,7 x 24,7 cm
Umschlag kartoniert
Verlag dpunkt.de
ISBN: 978-3-86490-125-6
CHF 36.90 (unverbindliche Preisangabe)
Das Buch hier online bestellt werden

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×