Urs Tillmanns, 24. März 2016, 07:00 Uhr

Fotohistory.ch: Bildungsreise nach Wien vom 7. bis 11. April 2016

Fotohistory.ch, der Verein für die Erforschung der Geschichte des Schweizer Fotohandels, führt auch dieses Jahr wieder eine Bildungsreise durch, dieses Mal nach Wien vom 7. bis 11. April. Wien bietet für fotohistorisch Interessierte sehr viel, beispielsweise die «Graphische Lehr- und Versuchsanstalt», die Fotosammlung «Albertina» oder die Galerien Westlicht und Ostlicht.

 

Die Bildungsreisen von Fotohistory.ch, dem Verein für die Erforschung der Geschichte des Fotohandels in der Schweiz, sind bereits Tradition: Vor zwei Jahren war das Ziel Leipzig und Wolfen, letztes Jahr waren die Fotogeschichts-Interessierten auf den Spuren von Niépce und Daguerre in Frankreich, und heute geht es zu unseren nordöstlichen Nachbarn in die Hauptstadt Wien. Hier gibt es beispielsweise die «Graphische Bundes Lehr- und Versuchsanstalt», einst Wirkungsfeld des Fotochemikers Josef Maria Eder, der die wissenschaftlichen Grundlagen unzähliger Fotoverfahren schuf. Wien ist auch Standort grossartiger Sammlungen und Galerien, wie die «Albertina» oder die Galerien Westlicht und Ostlicht. Weiter gibt es eine Reihe von Photographica-Spezialisten und Flohmärkte, welche Sammlerherzen höher schlagen lassen. Ein attraktives Programm also, durch welches uns Prof. Dr. Georg N. Nyman führt, der an der «Graphischen» dozierte und heute ein international anerkanntes Testinstitut betreibt.

Wien Stephansdom_Panorama

 

 

Das Prinzip der Fotohistory-Reise

Um den administrativen Aufwand so niedrig und kostengünstig wie möglich zu halten, buchen die Teilnehmenden Ihre Reise und die Unterkunft selbst – nach eigenem Geschmack und passenden zu eigenen Ansprüchen. Auch lässt das Programm sehr viel Freiraum, um die vielfältige und faszinierende Donaustadt auf eigene Faust zu erkunden.

Wien Photographica

 

Das Programm

Donnerstag, 7. April 2016 individueller Anreisetag
Wir treffen uns abends beim Stephansdom, schlendern etwas durch die Gassen und geniessen eine gemütliche Runde bei einem bekannten Stadtheurigen. Open-end …

Freitag, 8. April 2016
Vormittags: Schloss Schönbrunn oder Wien auf eigene Faust.
Nachmittags: Geführte Besichtigung der Graphischen Lehr- und Versuchsanstalt dem wichtigsten österreichischen Ausbildungs- und Forschungsinstitut, das 1887 von Josef Maria Eder gegründet wurde.
Abend: Nachtessen beim «Lieben Augustin» («Griechenbeisl»), dem ältesten durchgehend servierenden Restaurant in Wien (seit 1447).

Samstag, 9. April 2016
Vormittags: Besuch der Ausstellungen in den Galerien und Museen Westlicht und Ostlicht. Auktionshaus Westlicht, Leica-Shop.
Nachmittags Besuch der «Albertina», eine Sammlung und Ausstellung von ausgewählten
Abends Nachtessen im Heurigenrestaurant «Fuhrgasslhuber»

Sonntag, 10. April 2016
Vormittags: Besuch des Technischen Museums, danach das Kunsthistorische Museum.
Alternative (eventl. Damenprogramm): Schloss Belvedere, das Prunkpalais des Prinzen Eugen mit der berühmten Galerie des Jugendstils (Klimt, Schiele, Kokoschka).
Um 15:30: Café Zentral, das klassische Künstler/Literaten Kaffeehaus in Wien.
Abendessen Grinzing beim «Feuerwehrwagner», danach Spaziergang durch Grinzing und Heimfahrt mit Strassenbahn.

Montag 11. April 2016
Kleine Stadtführung in Wien, oder Einkaufsmöglichkeit auf eigene Faust.
Nachmittags: individuelle Rückreise in die Schweiz

Wien Leica-Store

 

Hier die Details

Organisation: Reise und Unterkunft sowie das Abonnement für die öffentlichen Verkehrsmittel buchen die Teilnehmenden selbst. Auch die Verpflegungskosten werden vor Ort individuell bezahlt.
Leitung: Prof. Dr. Georg N. Nyman
Preis: CHF 120.00 für Eintritte, Führungen, Trinkgelder etc. (wird in Rechnung gestellt.)

Anmeldung bis Donnerstag, 31. März 2016 an
Heiri Mächler, Schlosserstrasse 8, CH-8630 Rüti, Tel 055 240 13 60 / 079 649 21 78, info [at] fotohistory.ch

Fotos: Heiri Mächler

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×