Urs Tillmanns, 27. Januar 2017, 07:00 Uhr

Lowepro mit neuem handgepäcktauglichen Rollkoffer für Fotografen

Lowepro stellt den PhotoStream RL 150 vor – einen leichten und modernen, handgepäcktauglichen Rollkoffer für ambitionierte und professionelle Fotografen. Der Rollkoffer ist auf ein besonders geringes Eigengewicht ausgelegt und verwendet modernste Materialien und Massnahmen für den Schutz der Ausrüstung.

 

Der reisefreundliche, 19 cm tiefen PhotoStream RL 150 wurde speziell für Fotografen entwickelt, die Ihre wertvolle Ausrüstung öfters mit an Bord eines Flugzeugs nehmen. Durch das geringe Eigengewicht von lediglich 3,7 kg kann reichlich Equipment eingepackt werden, ohne das Maximalgewicht für das Handgepäck zu erreichen. Die vibrationsabsorbierenden Rollen der Tasche mit ABEC-5 Kugellagern sorgen für sanfte Rollbewegungen und lange Haltbarkeit. Die gepolsterten Handgriffe oben und an der Seite sowie der stabile Teleskopgriff bieten komfortable Transportoptionen.

 

«Ohne Frage braucht jeder Fotograf auf Flugreisen eine zuverlässige, handgepäcktaugliche Tasche für sein Foto- und Videoequipment», sagt Tim Grimmer, Vice President of Brand and Product, «doch das Packen kann schnell zu einem Balanceakt werden. Wir haben mit dem PhotoStream RL 150 den ultimativen handgepäcktauglichen Rollkoffer entwickelt, mit dem Fotografen und Videografen alles Notwendige für Ihren Trip einpacken und schnell und einfach transportieren können ohne dabei die Richtlinien für das Handgepäck ausser Acht zu lassen.»

Zu den besonderen Merkmalen des PhotoStream RL 150 zählt der EVA-Taschendeckel mit der FormShell-Technologie, die bereits bei der beliebten ProTactic-Serie zum Einsatz kommt, und CradleFit Fach, das einen Laptop zuverlässig schützt. Der Deckel kann an der Oberseite aufgeklappt werden, um den Laptop zu entnehmen ohne die Tasche komplett zu öffnen.

 

Das flexible Kamerafach fasst ein bis zwei professionelle Spiegelrelexkameras, eine davon mit angesetztem Objektiv bis 2,8/70-200mm, bis zu acht weitere Objektive oder Blitzgeräte, ein 15’’ Notebook, ein kleines bis mittelgrosses Stativ sowie Zubehör. Der Photo Stream RL 150 ist ab sofort zu einem UVP von 299.00 CHF im Fachhandel erhältlich.

Für weitere Informationen besuchen Sie www.lowepro.de/photostream.

4 Kommentare zu “Lowepro mit neuem handgepäcktauglichen Rollkoffer für Fotografen”

  1. Das erlaubte Gewicht des Handgepäcks variiert je nach Fluggesellschaft. Typisch sind in der Economy 8 oder auch mal 10 Kg. Fototaschen mit ihren Polstern und Einteilungen, besonders aber Rollkoffer mit Gestänge und Rollen erlauben durch ihr Eigengewicht oft nur eingeschränkte Zuladung von Fotogepäck.
    Alleine ein 2,8/70-200mm wiegt gerne gegen 1,5 Kg. Auch die vielen Kleinteile (u.a. Akkus, Festplatten) summieren sich beachtlich. Das erlaubte Bruttogewicht halbwegs einzuhalten, ist für Fotoprofis schier unmöglich.

    1. Da hat Peter Recht. Allerdings habe ich die Erfahrung gemacht, dass die Fluggesellschaften bei Fotoausrüstungen recht grosszügig sind und etwas Übergewicht leicht durchgehen lassen. Dies auch, weil sie die Verantwortung nicht tragen wollen, dass der Fotoausrüstung im aufgegebenem Gepäck etwas passieren würde. Denn dort wird mit den Gepäckstücken nicht gerade sorgsam umgegangen!

      1. Zum Glück wird Handgepäck so gut wie nie gewogen. Ich habe schon von einigen negativen Erlebnissen gehört, aber es nur ein Mal erlebt, dass Handgepäck gewogen wurde. Als ich damals in der Schlange stehend sah, dass vor mir die Handgepäckstücke gewogen werden, habe ich die schwerste Kamera mit dem schwersten Objektiv raus genommen und umgehängt sowie zwei weitere Objektive in der Jacke verstaut.
        Ein viel fliegender Fotograf hat sich wegen dem Problem extra eine mantellange Fotoweste schneidern lassen, die selbst Telezooms aufnimmt.

  2. Bin oft mit dem Flugzeug unterwegs. Mein Koffer Lowepro x100AW wiegt ca. 12,5 Kg.(ohne Laptop). Hatte noch nie Probleme beim einchecken (keine Low Cost Airlines).
    Wie ich sehen, hat der Lowepro R150 im Gegensatz zum x100AW keine Schliessvorrichtung. Diese wäre sehr praktisch, wenn der Koffer im Hotel bleibt.
    Zudem kann auch der Innenteil nicht mehr als Rucksack herausgenommen werden.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×