Urs Tillmanns, 29. Januar 2018, 10:24 Uhr

DJI mit neuer Mini-Drohne für Abenteurer

DJI hat eine neue Mini-Drohne vorgestellt, die in erster Linie für Sportler und Abenteurer gedacht ist. Sie lässt sich auf kleinste Abmessungen zusammenlegen und ist so sehr transportabel. Die «Mavic Air» ist mit einer Gimbal-gelagerten Foto- und Video 4K-Kamera ausgestattet und lässt sich mit dem «Advanced Pilot Assistance System» sicher und einfach steuern.

 

Die «Mavic Air» lässt sich kompakt zusammenlegen …

… ebenso die dazugehörende Fernbedienung

Die «Mavic Air» wiegt gerademal 430 Grams und ist zusammengelegt nur 168 x 83 x 49 mm gross. Die dreiachsige Gimbal-Aufhängung der Kamera gewährleistet ausgeglichene und ruhige Videoaufnahmen auch bei Vibrationen und starken Flugbewegungen. Die Kamera ist mit einem 1/2.3” CMOS Sensor und einem kleinbildentsprechenden 1:2,8/24mm Objektiv ausgestattet. Damit sind Fotos mit 12 Megapixel und gut aufgehellten Schattenpartien ebenso möglich, wie stabilisierte 4K Videos mit 30 Bildern pro Sekunde, oder Zeitlupenaufnahmen mit 1080p bei 120 Bildern pro Sekunde.

 

Zur Datenaufzeichnung ist ein interner Speicher von 8 GB vorhanden, oder es kann eine Mini-SD Speicherkarte eingesetzt werden. Ferner besitzt die Kamera einen USB-C Stecker, über welchen die Daten direkt auf den PC oder einen externen Speicher übertragen werden können.

 

Weiter ist die Kamera mit einem Panorama-Programm versehen, mit dem 25 Fotos zu einem 180-Grad-Panorama mit 32 Megapixel Auflösung zusammengefügt werden. Zudem können dem Gerät bestimmte Flugbahnen vorgegeben werden, um auf einfache Weise besonders originelle und beeindruckende Videos zu erstellen. Für optimale Flugbahnen sorgt zudem die Umgebungserkennung mittels Sensoren, welche mit dem «Advanced Pilot Assistance Systems» Hindernisse automatisch umfliegt.

 

Die «Mavic Air» hat eine maximale Flugdauer von 21 Minuten, gleicht Windgeschwindigkeit bis zu 36 km/h aus und kann (theoretisch) bis auf 5000 müM steigen. Gesteuert wird das Fluggerät über eine zusammenlegbare Fernbedienung, welche ein Lifebild mit 720p zeigt. Es erlaubt eine maximale Fluggeschwindigkeit von 68 km/h, was für Sportaufnahmen nützlich ist und ist mit DJI Googles kompatibel, mit denen ein realistisches Flugerlebnis möglich ist.

 

Die «Mavic Air» ist ab Ende Januar 2018 in den drei Farben Onyx Black, Arctic White und Flame Red in Grossmärkten und dem Fachhandel zu einem Richtpreis von CHF 999.00, bzw CHF 1199.00 mit einem erweiterten Zubehörangebot erhältlich.

Weitere Informationen und die technischen Daten finden Sie unter www.dji.com

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×