Urs Tillmanns, 3. Mai 2019, 07:00 Uhr

Wettbewerb der Vogelwarte Sempach 2019 ist angelaufen

Der alljährlich stattfindende Fotowettbewerb der Vogelwarte Sempach geht in die nächste Runde. Bis 31. Mai 2019 können die Teilnehmenden je zehn Vogelbilder in den drei Kategorien «Allgemein», «Emotion» und «Aktion» einreichen. Jugendlichen unter 18 Jahre steht die Teilnahme in der Kategorie «Jugend» offen. Dank der grosszügigen Unterstützung von Canon, Cewe Fotobuch, Digitalstore, Light+Byte, Heiniger und Zumstein sind auch dieses Jahr attraktive Preise zu gewinnen.

Das Gewinnerbild «Uferschnepfe auf dem Feld» des Wettbewerbs 2018 von Karsten Mosebach, Niederlande

 

Die Terminübersicht:

1. bis 31. Mai 2019: Online-Einreichung der Vorschaubilder unter photo.vogelwarte.ch
1. Juli 2019: Einforderung der RAW-Dateien bzw. der Original-JPG-Dateien
15. August 2019: Einsendeschluss der RAW-Dateien bzw. der Original-JPG-Dateien
September 2019: Benachrichtigung der Sieger

Die diesjährigen Jurymitglieder sind:

  • Marcel Burkhardt, Ornithologe und Projektleiter, Schweizerische Vogelwarte Sempach
  • Andi Hofstetter, Projektleiter Naturschutz und Naturfotograf
  • Anna-Barbara Utelli, Erwachsenenbildnerin und Biologin, Vorstandsmitglied der Naturfotografen Schweiz NFS
  • Martin Wieser, Segment Development Manager Canon
  • Stéphane Mettaz, Vorstandsmitglied der Association suisse des photographes et cinéastes naturalistes

Die Schweizerische Vogelwarte Sempach möchte unter anderem mit diesem Wettbewerb die Bevölkerung für die Vögel begeistern und für den Vogelschutz sensibilisieren. Denn breites Wohlwollen und Verständnis für die Vogelwelt sind entscheidende Erfolgsfaktoren für unsere Arbeit. Je mehr Menschen die Vogelwelt mit Interesse und Freude sehen, desto mehr Chancen erhalten unsere Bestrebungen zum Schutz und zur Förderung der bedrohten Vogelwelt.

Weitere Informationen finden Sie unter www.photo.vogelwarte.ch

Beachten Sie unsere Berichterstattung über den Wettbewerb der Vogelwarte Sempach 2018

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×