Urs Tillmanns, 10. September 2019, 13:00 Uhr

Phase One mit neuem XT Kamerasystem

Phase One hat heute die Veröffentlichung des XT Kamerasystems, das sich speziell die Landschaftsfotografie eignet. Die XT wurde im Hinblick auf Benutzerfreundlichkeit entwickelt und verbindet das Full Frame-Mittelformat mit kompakten Abmessungen. Mit der Performance der Phase One IQ4 Infinity Plattform und den Objektiven von Rodenstock ist die XT eine der kompaktesten technischen Kameras mit digitaler Integration auf dem Markt.

Das XT Kamerasystem ist vielseitig, flexibel und intuitiv. Da die einzelnen Komponenten digital miteinander kommunizieren, wird ein optimaler Workflow ermöglicht. Laut Phase One kann sich der Fotograf «voll und ganz auf die Aufnahmesituation konzentrieren, anstatt sich in die Wahl der Kameraeinstellungen vertiefen zu müssen».

 

Das sind die Komponenten des XT Kamerasystems:

• Das Phase One IQ4 150MP, das IQ4 150MP Achromatic oder das IQ4 100MP Trichromatic, basierend auf der Infinity Plattform.

•  Der XT Kamerabody wurde speziell für das Phase One IQ4 konstruiert. Er zeichnet sich durch hohe Ergonomie aus, ermöglicht eine intuitive Steuerung und verfügt über einen Dual-Action-Shutter-Button, der durch halben Druck eine individuell festgelegte Aktion starten kann und auch künftige Erweiterungen und Features des Systems unterstützen wird.

• Die drei verschiedenen Objektive werden von Rodenstock in Kooperation mit Phase One hergestellt. Alle Objektive sind mit dem neuen, digital integrierten Phase One X-Shutter ausgestattet, einem intelligent gesteuerten elektromagnetischen Verschluss, der ursprünglich bei Systemen des Unternehmensbereichs Phase One Industrial Anwendung fand:

Das XT Rodenstock HR Digaron-S 5.6/23mm ist ein hochwertiges Super-Weitwinkelobjektiv.

Das XT Rodenstock HR Digaron-W 4.0/32mm ist ein erstklassiges Weitwinkelobjektiv mit grossem Bildkreis, das nahezu verzeichnungsfreie Resultate liefert.

Das XT Rodenstock HR Digaron-W 5,6/70mm ist eine Normalbrennweite, laut Phase One mit «unschlagbarer Bildqualität» und grossem Bildkreis.

Das XT Kamerasystem schöpft die Vorteile der Rodenstock Objektive mit 24 mm Shift auf der X- und Y-Achse voll aus. Das Shiften ermöglicht es dem Fotografen, perspektivische Verzerrungen zu korrigieren. Ausserdem kann die Shift-Bewegung verwendet werden, um Panorama- bzw. Stiching-Bilder mit extrem hoher Auflösung zu erstellen. Der XT Kamerabody zeichnet die Shift-Bewegung automatisch in der Bilddatei auf.

 

Preise und Verfügbarkeit

Der Richtpreis für das XT IQ4 150MP Kamerasystem einschliesslich einem Objektiv der Wahl dürfte in der Schweiz bei CHF 52‘900 liegen. Die eingeschränkte Garantiezeit beträgt 5 Jahre, einschliesslich einer unbegrenzten Anzahl Objektivauslösungen.

Das XT Kamerasystem ist ab sofort über diese Phase One Händler in der Schweiz erhältlich:

GraphicArt AG, Zürich oder Bern Ittigen

Profoto AG, Muri AG oder Renens

 

Weitere Informationen finden Sie auf www.phaseone.com/XT.

 

5 Kommentare zu “Phase One mit neuem XT Kamerasystem”

  1. Interessant: bisher hat PhaseOne auf die Gehäuse von ALPA gesetzt und die Kameras als“ A-Series“ vermarktet. Von der Kooperation zur Konkurrenz? Im gleichen schmalen Segment bewegt sich übrigens nach wie vor auch ARCA-SWISS mit seiner R-Reihe.

  2. Auf diese Weise kann man natürlich auch eine spiegellose Kamera realisieren 🙂
    Phase One oder Rodenstock scheinen also das Problem der nicht mehr produzierten Verschlüsse gelöst zu haben.
    Bleibt die Frage: Was man unter „neuen, digital integrierten Verschluss“ genau zu verstehen hat?

  3. Da stellt sich jetzt die Frage, wer baut die Phase One XT? Phase One hat ja nicht die Kapazitäten, eine Kamera von Grund auf zu entwickeln und hat sich in der Vergangenheit auch immer an einen anderen Hersteller angelehnt und diesen dann später übernommen.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×