David Meili, 3. Januar 2009, 09:23 Uhr

TV-Tipp: Andy Goldsworthy

Andy Goldsworthy ist weltweit bekannt durch seine faszinierenden Arbeiten mit Naturmaterialien. Eis, Steine, Blätter, Zweige, Wasser – Goldsworthy arbeitet mit dem, was er vorfindet, und zumeist dort, wo er es vorfindet. Einige seiner Arbeiten bleiben in der Landschaft bestehen, andere vergehen, schmelzen, werden vom Wind verweht. Nur Goldsworthys Fotografien halten seine kurzlebigen Arbeiten in der Vergänglichkeit der Zeit fest, eine Faszination der besonderen Art. In Deutschland sind seine Fotobände die erfolgreichsten Kunstbücher der letzten Jahre.

Rivers and Tides – Andy Goldsworthy, Filmporträt des schottischen Künstlers von Thomas Riedelsheimer mit Musik von Fred Frith

Sonntag, 4. Januar 2009, ab 10.00 Uhr, SF 1

Bildnachweis: Medienstelle SF 1

2 Kommentare zu “TV-Tipp: Andy Goldsworthy”

  1. Hallo Fotointern-Team
    Danke für den Tipp, der Film war grossartig! Er ist übrigens während der nächsten 7 Tage auch online betrachtbar – für all jene, welche ihn heute verpasst haben!
    Best Grüsse
    Christian

  2. hat jemand ne ahnung wie man any golsworthy treffen kann ? / an nem workshop in schottland würde ich liebend gerne teilnehmen, falls es das gibt.
    finde keine kontaktdaten.

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×