Urs Tillmanns, 2. März 2012, 13:43 Uhr

Nach Kodachrome jetzt auch Ektachrome …

Nachdem das Ende von Kodachrome bereits im Oktober 2010 angekündigt worden war und stattdessen die Verwendung von Ektachrome empfohlen wurde, fällt nun auch diese Filmfamilie dem Rotstift von Rochester zum Opfer. Kodak hat ihre Händler dahingehend informiert, dass der momentane Vorrat noch sechs bis neun Monaten reiche – dann gibt es keine Diafilme mehr von Kodak.

Dass diese Massnahme mit einem dramatischen Rückgang der Nachfrage nach Diafilmen zusammenhänge, nimmt man dem einst grössten Filmhersteller der Welt noch ab. Denn mit der digitalen Revolution gibt es für die unikaten Positive kaum noch Verwendung – weder für die Projektion und noch weniger als Ausgangsmaterial für den Druck. Beide Anwendungsbereich werden mit der digitalen Fotografie einfacher, qualitativ besser und vor allem günstiger abgedeckt. Dennoch dürften viele Freunde der analogen Fotografie dem Direktfarbverfahren nachtrauern und ihren Bedarf (so lange wie möglich) vor allem bei Fujifilm oder anderen Lieferanten einkaufen.

Die Eastman Kodak Company in Rochester geht davon aus, dass der gegenwärtige Vorrat noch für die reguläre Belieferung des Marktes für sechs bis neuen Monaten ausreicht, doch könne das Lager auf Grund plötzlich ansteigender Hamsternachfrage auch schneller auslaufen.

Gleichzeitig informiert Kodak Rochester, dass die Filme mit sofortiger Wirkung um 15% teurer würden.

Der Produktionsstopp betrifft die unten genannten Filme und Konfektionierungen, wobei der Entwicklungsprozess E-6 bis auf weiteres noch produziert wird.

 

Kodak Professional Ektachrome Film E100G

• 120 Propack 5 Filme (Art. 8731200)

• 135-36 (Art. 1884576)

• 10 Blatt 4 x 5 in (Art. 8960312)

• 10 Blatt 8 x 10 in (1822006)

Kodak Professional Ektachrome Film E100VS

• 120 Propack 5 Filme (Art. 8614737)

• 135-36 (Art. 8069627)

Kodak Elite Chrome Extra Color 100 Film

• EBX 135-36 (Art. 3923471)

 

Weitere Informationen finden Sie auf der Webseite von Kodak Deutschland.

3 Kommentare zu “Nach Kodachrome jetzt auch Ektachrome …”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×