Markus Zitt, 29. Januar 2013, 08:00 Uhr

Nikon: Superweitwinkelzoom und Supertele

Nikon hat heute zwei Objektive vorgestellt, die ab Frühling 2013 jeweils die beiden Enden des Brennweitenbereichs abrunden. Das relativ günstige AF-S Nikkor 1:3,5–4,5/18–35 mm G ED bietet an Vollformat-DSLRs alle Weitwinkelbrennweiten, während das AF-S Nikkor 5,6/800mm zusammen mit einem speziellen Telekonverter den extremen Supertelebereich bis 1000 mm erschliesst. 

Weitwinkelzoom

Das AF-S Nikkor 1:3,5–4,5/18–35 mm G ED ist ein vielseitig einsetzbares, leichtes Weitwinkelobjektiv mit neuster Technologie und eine Erweiterung der Palette an Nikkor-Objektiven für das Nikon-FX-Format. Das AF-S-Objektiv verfügt über eine verbesserte optische Konstruktion, und einen Silent-Wave-Motor für leisen, schnellen und präzisen Autofokus in Verbindung mit digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras.

Mit seiner Bildqualität, einem Bildwinkel von bis zu 100º und einem attraktiven Preis liefert das AF-S Nikkor 18–35 mm f/3,5-4,5G ED fortgeschrittenen Fotografen und Amateurfotografen einzigartige Perspektiven für die Weitwinkel-Zoomfotografie. Bei 18 mm bietet es einen extrem grossen Bildwinkel für faszinierende Bilder von Landschaften oder Innenräumen. Bei 35 mm ermöglicht das Objektiv klassische, verzeichnungsfreie Weitwinkelaufnahmen – ideal für allgemeine Fotografie.

Das 18–35 mm ist für die Verwendung mit hoch auflösenden digitalen Vollformat-Spiegelreflexkameras optimiert, und liefert hohe Bildqualität zum attraktiven Preis. Es ist ideal für fortgeschrittene Amateurfotografen oder ambitionierte Hobbyfotografen, welche digitale Spiegelreflexkameras mit Wechselobjektiven benutzen. Dieses Objektiv liefert in vielen unterschiedlichen Aufnahmesituationen exzellente Ergebnisse, und ist dank seines handlichen Designs ein idealer Begleiter für unterwegs.

Die neue Optik des AF-S Nikkor 18–35mm G ED besteht aus 12 Linsen in acht Gruppen. Drei asphärische Linsen und zwei ED-Glaslinsen (Extra-low Dispersion) sorgen für erstklassige Auflösung und korrigieren unerwünschte Aberrationen und Verzeichnungen. Nikon Super Integrated Coating mindert Geisterbilder und Streulicht auch bei Gegenlichtaufnahmen.

Dank seines Gewichts von nur 385 g kann dieses Objektiv überall hin mitgenommen werden. Es ist mit allen digitalen Nikon-Spiegelreflexkameras kompatibel, auch mit Einsteigerkameras ohne integriertem Autofokusmotor. Die hochwertige, ergonomische Konstruktion, das Metall-Bajonett und die wetterbeständige Gummidichtung sorgen für besondere Robustheit, auch beim Reisen.

Technische Daten.

  • Brennweite: 18–35 mm
  • Grösste Blende: 1:3,5–4,5
  • Kleinste Blende: 1:22–29
  • Optische Konstruktion: 12 Linsen in acht Gruppen (mit zwei Linsen aus ED-Glas und drei asphärischen Linsen sowie Nikon Super Integrated Coating)
  • Bildwinkel: 100° bis 63° (76° bis 44° im Nikon-DX-Format)
  • Anzahl der Blendenlamellen: 7 (abgerundet)

 

Supertele

Das Objektiv AF-S Nikkor 1:5,6/800 mm E FL ED VR mit seinem speziellen AF-S-Telekonverter TC800-1.25E ED zeichnet sich durch High-End-Komponenten und fortschrittliche Technologien aus, durch die das Gewicht reduziert, die Handhabung vereinfacht, und die Bildqualität verbessert werden. Es ist das erste Nikkor-Objektiv, bei dem ausgeklügelte Technologien und Materialien, wie die Blendensteuerung mit elektromagnetischer Irisblendenöffnung und Fluoritlinsen, mit bewährten Funktionen, wie Bildstabilisator und Nanokristallvergütung, kombiniert werden.

Dieses erstklassige Objektiv bietet die längste Brennweite der Nikkor-Reihe und ist damit die ideale Wahl für professionelle Sport-, Natur- und Pressefotografen. (Nikon hatte im Sommer 2012 die Entwicklung des Superteles angekündigt und Prototypen dieses Objektivs an der Photokina in Köln sowie bei grösseren Sportveranstaltungen vorgestellt.)

Für ein Objektiv mit solch einer Reichweite ist das AF-S NIKKOR 5,6/800 mm E FL ED VR erstaunlich leicht und gut ausbalanciert. Dies wurde durch die Herstellung des Gehäuses aus einer leichten, stabilen Magnesiumlegierung, und durch die Entwicklung eines verbesserten optischen Aufbaus mit zwei Fluoritlinsen erreicht. Das optische System umfasst insgesamt 20 Linsen in 13 Gruppen, einschliesslich zwei Fluorit- und zwei ED-Linsen.

Da die beiden vorderen Linsen aus Fluorit bestehen ist der vordere Teil des Objektivs leichter und der Schwerpunkt wird nach hinten verlagert, wodurch eine bequeme, ruhige Handhabung gewährleistet wird. Die Fluoritlinsen sorgen zudem für eine hervorragende optische Leistung mit hoher Lichtdurchlässigkeit bei minimalen Farbfehlern und bedeutend geringerer Dispersion als bei der Verwendung von Super-ED-Glas-Linsen. Die Nanokristallvergütung von Nikon sorgt für klare Bilder mit äusserst geringem Streulicht und minimalen Geisterbildern.

Im Lieferumfang des Objektivs sind zusätzlich ein konvex-konkav geformtes Meniskus-Schutzglas und ein 52-mm-NC-Filter enthalten. Auf der Rückseite des Objektivs ist zudem ein praktischer 52-mm-Einschubfilterhalter angebracht.

Präzise Blendensteuerung mit elektromagnetischer Irisblendenöffnung

Die elektromagnetische Irisblendenöffnung bietet zuverlässig eine äusserst präzise Blendensteuerung mit minimaler Fehlerhäufigkeit. Dieser präzise Mechanismus sorgt zudem für noch mehr Stabilität in der automatischen Belichtungssteuerung bei Serienaufnahmen und höhere Präzision insbesondere bei Verwendung des Objektivs mit dem Telekonverter, wobei eine doppelte Blendenkopplung erforderlich ist.

Für eine bessere Stabilität bietet der Bildstabilisator (VR) bis zu vier Blendenstufen entsprechende kürzere Belichtungszeiten. Die VR-Modi «Normal» und «Activ» ermöglichen eine ruhige Kamerahandhabung für verschieden starke Kamerabewegungen, und die automatische Stativerkennung reduziert Vibrationen beim Auslösen, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert ist. Das AF-S Nikkor 5,6/800 mm E FL ED VR besitzt einen eingebauten Stativfuss, der bei der Verwendung eines Stativs für bessere Balance sorgt.

Das Objektiv verfügt über einen Silent-Wave-Motor (SWM) für schnelle und präzise Fokussierung. Es gibt drei Fokusmodi: A/M-Modus (Autofokus mit Priorität der manuellen Scharfeinstellung, AF-Modus), M/A-Modus (direktes Umschalten von Autofokus auf manuelle Scharfeinstellung in jedem AF-Modus) und M-Modus (manuelle Fokussierung).

Spezieller Telekonverter

Jedes AF-S Nikkor 5,6/800 mm E FL ED VR wird mit einem AF-S-Telekonverter TC800-1.25E ED geliefert. Dabei handelt es sich um den ersten Telekonverter, der Farbfehler, für welche Objektive mit langer Brennweite besonders anfällig sind, anhand einer ED-Glas-Linse ausgleicht. Der Telekonverter wurde ausschliesslich für die Verwendung mit dem AF-S Nikkor 5,6/800 mm E FL ED VR und ist nicht einzeln erhältlich entwickelt, und ist individuell auf das entsprechende Objektiv abgestimmt. Auf diese Weise wird die hohe optische Leistung gewährleistet und gleichzeitig die Brennweite auf 1‘000 mm erhöht.

Technische Daten

  • Brennweite: 800 mm
  • Lichtstärke: 1:5,6
  • Kleinste Blende: 1:32
  • Optischer Aufbau: 20 Linsen in 13 Gruppen (plus ein Schutzglas)
  • Anzahl Blendenlamellen: 9 (abgerundet)
  • Naheinstellgrenze: 5,9 m im AF-Modus; 5,8 m im MF-Modus
  • Filtergewinde: 52 mm
  • Durchmesser x Länge: ca. 160 x 461 mm
  • Gewicht: ca. 4‘590 g bzw. 4‘725 g mit angebrachtem Telekonverter
  • Bemerkungen: Spezieller AF-S-Telekonverter TC800-1.25E ED im Lieferumfang enthalten

.

Preis und Verfügbarkeit

Das AF-S Nikkor 3,5–4,5/18–35mm G ED wird mit einer Gegenlichtblende und einem schützenden Objektivbeutel geliefert. Es ist ab dem 7. März 2013 zu einem Preis von CHF 848.- im Handel erhältlich.

Das AF-S Nikkor 1:5,6/800 mm E FL ED VR mit dem AF-S-Telekonverter TC800-1.25E ED werden für einen bequemen und sicheren Transport in einem Hartschalenkoffer (CT-801) geliefert. Das Objektiv ist ab dem 4. April 2013 zu einem Preis von CHF 19‘998.- erhältlich.

Weitere Infos

Nikon Schweiz
CH-8132 Egg
Tel. 043 277 27 00

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×