Urs Tillmanns, 27. Oktober 2017, 11:00 Uhr

«ghostLED»: Eine neue Leuchte – braucht einen Kick zum Starten

«ghostLED» nennt sich eine neue Lichtquelle mit LED und Blitz, die für unterwegs konstruiert ist. Sie ist kompakt und handlich und soll vor allem Outdoor seine Stärken beweisen. Nur: es gibt sie noch nicht.

Sie präsentiert sich neu, leicht, wasserresistent und kompatibel für die gängigen auf dem Markt erhältlichen Apparate ist «ghostLED» der ideale Licht-Begleiter für alle, die ihre Outdoor-Erlebnisse fotografieren oder filmen. «ghostLED» will mit Preis, Gewicht und Grösse punkten: «ghostLED» ist 8 x 16 cm klein, 520 g leicht und soll nur 399 Euro kosten. Leicht zum Tragen und Mitnehmen beim Klettern, Biken oder Skaten ist «ghostLED» ein italienisches Designer-Stück. Noch als Prototyp allein unterwegs, gibt es sie ab sofort und bis 16. November 2017 auf Kickstarter vorzubestellen, damit die «ghostLED» bald in Produktion gehen kann.

Hinter «ghostLED» steht Eleonora Raggi. Die Kosmopolitin bringt über eine Dekade Erfahrung als internationale Outdoor Fotografin mit. Etwas fehlte ihr in all der Zeit: ein passendes portables Lichtsystem. Aufgrund dieses Mankos beschloss sie, die Probleme anzugehen, die sie von Anfang an bei ihrer Arbeit in Bezug auf Lichtmangel genervt und begleitet hatten: Einfachheit, Gewicht, Preis, Kompatibilität und kreativer Stil. Ihr Plan war eine kompakte Alles-in-Einem-Lösung zu erschaffen.

Dafür stellte sie ein Team vom Ingenieur bis zum Designer zusammen und kreierte ihren Flash: «ghostLED». «Der klein Geist soll keine perfekte unproduzierte Idee bleiben, sondern zum Leben erweckt werden und vielen Erleuchtung bringen» sagt Eleonora Raggi. Einsteigern ebenso wie Berufsfotografen. Vloggern ebenso wie Technik-Freaks.

Bis zum 16. November 2017 ist die Aktion auf Kickstarter. Bis dahin müssen 100% des gesetzten finanziellen Ziels erreicht sein. Dann geht «ghostLED» in die professionelle Produktion und «erleichtert das Fotografieren und Filmen dank des tragbaren, multifunktionellen Licht-Aufsatzes».

Hier geht es zur Infoseite und hier zur Kickstart-Seite

  

2 Kommentare zu “«ghostLED»: Eine neue Leuchte – braucht einen Kick zum Starten”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×