Urs Tillmanns, 12. Januar 2018, 07:00 Uhr

Ab heute bis Dienstag: photo18 im Rampenlicht

Sie wird alles toppen, was die jährliche photo-Werkschau bisher zu bieten hatte. Der Wechsel von den zu klein gewordenen Maag-Hallen in die unmittelbar bei Bahnhof Zürich-Oerlikon gelegenen Hallen 622 und StageOne bieten nicht nur erheblich mehr Platz sondern sie sind auch verkehrstechnisch besser erreichbar.

 

Eine Schau in zwei Hallen

Den Grossevent in einer Halle unterzubringen, ist mittlerweile unmöglich geworden. In der Halle 622 (Therese-Giehse-Strasse 10, 8050 Zürich) ist die Werkschau mit rund 200 Fotoarbeiten zu sehen, und in der rund 250 Metern entfernten StageOne-Halle (Elias-Canetti-Strasse 146, 8050 Zürich) finden weitere Exponate der Werkschau, die Sonderschauen des photoFORUMS, die photoSCHOOL mit den Seminaren und die photoINDUSTRY mit den Produktepräsentationen statt. Damit bietet die photo18 ein deutlich grösseres Eventangebot als andere Jahre, und nur schon für die Werkschau, die sich wie vergangene Jahre auf grossen Styropor-Elementen präsentieren, nimmt mit der rund einem Drittel grösseren Ausstellung deutlich mehr Zeit in Anspruch, besonders in den Spitzenzeiten des Besucherstroms.

 

Die Halle 622 bietet fast doppelt so viel Platz wie die frühere Maag-Halle. Dies erlaubt eine grosszügigere und besucherfreundlichere Ausstellungsgestaltung. (Oben der vordere, unten der hintere Hallenteil)

 

Ergänzt wird die Werkschau durch zahlreiche, spektakuläre Sonderausstellungen, das photoFORUM mit Vorträgen der weltbesten Fotografen, die photoSCHOOL mit zahlreichen Seminaren und die photoINDUSTRY mit allen relevanten Unternehmen der Foto-Industrie und ihren neusten Produkten, sowie den Schulungsanbieter mit ihrem Angebot für Fotokurse und Fotoreisen.

Die Ausstellungshalle der StageOne mit weiteren Exponaten der Werkschau ist deutlich kleiner und enger genutzt

 

Die Sonderausstellungen – beispielhafte Fotografie

Die Werkschau mit Arbeiten von über 200 Fotografen in der Halle 622 wird ergänzt mit 13 exklusiven Sonderausstellungen  in der Halle StageOne.

Dianne Brill: From the future through the past. Die Queen of the Night und Muse von Andy Warhol und Keith Haring öffnet ihr privates Fotobuch.

Ballenesque Roger Ballen: A Retrospective. Seine Fotografien über die Drops, abgelegene Dörfer der Weissen in Südafrika, haben Roger Ballen zum Weltstar gemacht. An der photo18 ZÜRICH zeigt er in der Werkschau seine liebsten Bilder und parliert im photoFORUM über seine Karriere als einer der polarisierendsten Fotografen der Welt.

Michel Comte: Transition. Der Schweizer Starfotograf präsentiert an der photo18 ZÜRICH das erste Mal in der Schweiz seine spektakulären Gletscher-Fotografien, welche die Auswirkungen der Klimaerwärmung schonungslos aufzeigen. Zudem hält er zu besagtem Thema im photoFORUM einen Speech.

Matthias «This» Brunner: Eleven Calender Girls and One Cowboy. Der Schweizer Künstler Matthias «This» Brunner inszeniert eine spannende Entdeckungsreise durch die Filmgeschichte der 1950er bis 1970er Jahre – begleitet von einzigartigen Texten des deutschen Poeten Wolf Wondratschek.

Bardot, Celentano & Co.: Niklaus Stauss – Fotograf der Promis. Die photo18 ZÜRICH würdigt das Schaffen des Zürcher Fotografen Niklaus Stauss mit einer Retrospektive auf seine Arbeiten, die in den letzten 60 Jahren entstanden sind.

Georges Braunschweig: Les Yeux de Montreux Jazz. 45 Jahre backstage. Ein Blick Hinter die Kulissen des grössten Jazz-Festivals Europas.

Médecins Sans Frontières: Eine Sonderausstellung im Mehrzweck-Zelt. Die Stimme meiner Verletzungen. Eine Bildreportage von Ali aus Afghanistan und Christina aus Nigeria.

Schweizer Fotograf des Jahres 2017 / Lifetime Award. Niels Ackermann, Joseph Khakshouri, Lukas Maeder, Lauretta Suter und Rico&Michael sind die fünf Nominierten für den Preis «Schweizer Fotograf des Jahres 2017». Im Rahmen der photo18 ZÜRICH kürt die Swiss Photo Academy den Gewinner. Gleichzeitig wird der Lifetime Award von der Jury der Swiss Photo Academy verliehen. Wir zeigen in der Werkschau die besten Bilder der Nominierten.

Die Sicht der Anderen VI: Obdachlos in Zürich. Sechs Obdachlose fotografieren ihren Alltag.

Director’s Choice Series. Die Direktoren von anderen internationalen Fotofestivals zeigen ihre liebsten Bilder des Jahres 2017.

3D: Die Zukunft der Fotografie. Mit dem neuen 3D-Drucker von Ifolor kann man innert kürzester Zeit direkt vor Ort ein eigenes 3D-Modell von sich selbst machen lassen.

Influencer-Fotografie. 20 Influencer aus der Fotografie-, Fashion-, Sport- und Food-Szene zeigen ihre beliebtesten Fotos. Und führen ein in das neue Genre der Influencer-Fotografie.

Das XXL-Reisetagebuch. Drei Meter hoch, 700 kg schwer und 44 Seiten lang ist das XXL-Reisetagebuch, das mit über 6000 Ferienfotos von Schweizerinnen und Schweizern erstellt wurde. Wir zeigen: So machen Schweizer Ferien. Präsentiert wird das XXL-Reisetagebuch von Ifolor.

 

Die Sonderschau von Dianne Brill: Das Topmodel der 90er-Jahre zeigt ihre privaten Fotos und entführt den Besucher in eine skurrile Welt.

 

Das photoFORUM – Koryphäen, die faszinieren

Das photoFORUM ist das Vortragsprogramm der photo18, das an sechs Nachmittagen und Abenden international bekannte Fotografen zu Wort und Bild kommen lässt. Hier das Programm:

Freitag, 12. Januar 2018 | 17:30 Uhr | E
Scott Schuman | Catch and Release; The Digital Audience

Freitag, 12. Januar 2018 | 20.00 Uhr | E
Michel Comte | Transition

Samstag, 13. Januar 2018 | 15:30 Uhr | E
Hunter&Gatti | All Is Flux – Can Commercial Photography Be Seen as Art?

Samstag, 13. Januar 2018 | 20:00 Uhr | E
Roger Ballen | Ballenesque Roger Ballen: A Retrospective

Sonntag, 14. Januar 2018 | 15:30 Uhr | E
Ben Moore | Die Schönheit astronomischer Fotografie

Montag, 15. Januar 2018 | 20:00 Uhr | D
Tagesanzeiger Abend des Bildes | Christian Bobst – Die Magie Afrikas und der Welt

Diese kosten zwischen CHF 38 und 45, doch ist darin der Besuch der Werkschau miteingeschlossen. Noch sind für alle Vorträge Karten zu haben.

Die photoSCHOOL umfasst ein thematisch breites Angebot an Seminaren und Workshops, die je 60 Minuten dauern und für nur CHF 30.00 preislich sehr günstig sind. Die rund 120 Seminare, die Sie in einer Übersicht in unserem früheren Artikel aufgelistet finden, sind noch nicht restlos ausgebucht. Es sind an den Tageskassen noch Lastminute-Tickets erhältlich.

 

Profot mit Spendenaktion auf der photo18

Profot bietet auf der photoINDUSTRY einen Printservice auf FineArt- oder Photo Papier von Hahnemühle und spendet den Gesamterlös dem «Verein Médecins Sans Frontières/ Ärzte ohne Gernzen» (MSF), der weltweit Leben rettet und Leiden lindert. Bringen Sie Ihr bestes Foto auf einem USB-Datenträger mit und lassen Sie es im Format 70×90 cm (auf Photo Rag 188 à CHF 30.00) oder A2 (auf Photo Pearl 310 à CHF 15.00) zum Selbstkostenpreis ausdrucken. Unterstützt wird die Initiative von Profot von den Partnern Epson, Hahnemühle, Nikon und Strehler Farbwaren.

Beachten Sie die Zeiten der Druckdienstleistung:
Freitag 12., Montag 15., und Dienstag 16. Januar von 16.00 – 19.00 Uhr
Samstag 13. und Sonntag 14. Januar von 11.00 – 16.00 Uhr

Top-Neuheiten an der photoINDUSTRY

An der photoINDUSTRY sind zwölf wichtige Lieferanten von Fotogräten, Zubehören und Dienstleistungen anwesend, sowie zehn Schulungsanbieter für Kurse, Workshops und Foto-Reisen. Sie alle sind mit ihren Produktespezialisten vor Ort, zeigen Ihnen gerne die Top-Neuheiten oder beantworten Ihre Fragen mit erster Kompetenz.

 

Aktivas ist unabhängiger auf den Bedarf von Fotografen spezialisierter Versicherungsbroker . Die Kameraversicherungen zeichnen sich durch übersichtliche und einfache Handhabung sowie einer professionellen Bearbeitung und Beratung aus.

Canon zeigt als Highlights auf der photo18 die neuen Objektive der L-Serie (EF 1.4/85mm L IS USM, TS-E 2.8/50mm L Macro, TS-E 2.8/90mm L Macro und TS-E 4/135mm L Macro) sowie alle aktuellen Kameramodelle, allen voran die EOS 6D Mark II und die spiegellose EOS M100.

Die Firma Engelberger ist ein Schweizer Imaging, Optik und Mobile Distributor im Dienste des Schweizer Fotofachhandels. Auf der photo18 das Unternehmen das Sortiment von Lowepro Taschen und Rucksäcke sowie die praktischen flexiblen Stative Joby Gorilla Pods.

fotoCharly bietet als Grosslabor eine grosse Auswahl an Fotobüchern, Wanddekorationen und Fotogeschenken. Spezialtäten sind zudem Fotobuch-Einbänden aus Leder/Acryl/Holz etc., Schiefersteinplatten oder Glas-Rückwände mit aufgedruckten Fotos .

Fujifilm ist ein Begriff für Digitalkameras und Objektive, Sofortbildkameras, Farbfilme und Einwegkameras, sowie attraktive Bildprodukte wie Fotobücher, Poster oder Kalender. Als Schwerrpunkt zeigt Fujifilm die X-Kameras und das Fujifilm GFX-Mitttelformatsystem.

Die «Bildverrückten von Light + Byte» zeigen an ihrem Stand nur einen kleinen Teil des gigantischen Profi-Sortiments, darunter Highlights und Neuheiten von Broncolor, Epson, Hasselblad, Lomography, Manfrotto, PocketWizard, Wacom, Westcott und Zeiss.

Lings ist die Versicherung für Personen, die ihre Fotoausrüstzung nur gerade dann versichern lassen möchten, wenn sie diese brauchen. Und dies ohne langandauernde Verträge. Damit sind Fotografen flexibel geschützt und können den Preis für die Versicherung selbst bestimmen.

Nikon ist sowohl bei Profis, wie auch Enthusiasten ein fester Begriff. Die Nikon-Highlights au der photo18 konzentrieren sich auf das DSLR Sortiment inklusive der neuen Nikon D850, dem aktuellen Nikkor Objektiv Line-Up, den KeyMission Action Kameras und dem Nikon WX Fernglas.

Olympus ist ein innovativer Industriekonzern im Dienste der Medizintechnik und der Digitalfotografie mit Lösungen für Wissenschaft und Industrie. In den Händen der Kunden machen die Hightech-Produkte von Olympus das Leben der Menschen gesünder, sicherer und erfüllter.

Profot bietet ein breiten Sortiment an Produkten von der professionellen Bilderfassung zum Ausdruck und bis hin zum Finishing. Schwerpunkt auf der photo18 ist Foto- und Videolicht, Tragesysteme und «coole Siebensachen» für Fotografie und Video. Beachten Sie die Printaktion von Profot zu Gunsten des Hilfswerks «Ärzte ohne Grenzen» (siehe Kasten).

Prontophot ist Spezialist für Fotokabinen mit mehr als 1‘700 Automaten und über zwei Millionen Kunden pro Jahr. Die Automaten sind überall, wo Fotos benötigt werden: auf Bahnhöfen und Flughäfen, in Einkaufszentren und Fussgängerpassagen oder auf Amtsstellen.

Die Ricoh Imaging Company repräsentieet die Marken Pentax und Ricoh mit digitalen Mittelformat- und SLR-Kameras, spiegellose Systemkameras, Bridge- und Kompaktkameras, Objektive und Zubehör sowie ein umfassendes Sortiment an Ferngläsern und Spektiven.

 

Die Aussteller der photoINDUSTRY und die Seminarräume befinden sich im Obergeschoss der Halle StageOne

 

Die Schulungsanbieter

Amazing Views Photo & Adventure Tours Reisen bietet exklusive Fotoreisen für Fotobegeisterte, unabhängig vom Niveau der fotografischen Kenntnisse oder der Grösse der Ausrüstung. Die Fotoreisen finden in Kleingruppen oder als Privatreisen an aussergewöhnliche Orte statt. 

Die cap-fotoschule ist eine praxisorientierte Fotoschule für Quereinsteiger und Wiedereinsteiger in den Fotografenberuf. Sie bietet den «cap at home» Fernkurs für ambitionierte Hobbyfotografen sowie die «cap-masterclasses» als spezielle Einzelkurse zu interessanten Themen .

Von der FotoPro Fotoschule werden auf der photo18 die beiden Kursleiter Renato Gerussi und Thomas Biasotto Vorort sein, und all ihre Fragen zum Kursangebot zu beantworten und mit iher langjährigen Erfahrung genau den richtigen Kurs für sie zu finden.

Fotoreisen.ch organisiert seit 20 Jahren Fotoreisen in Kleingruppen zu teilweise noch unbekannten Naturschauplätzen und zu seltenen Tierarten. Fotoreisen.ch erfüllt die gesetzlichen Vorgaben und ist Mitglied beim Schweizer Reisegarantiefond.

Die Fotoschule Baur ist ein innovativer Anbieter für Fotokurse und Workshops für Bildbearbeitung. Seit vielen Jahren profitieren die Kunden vom lehrreichen und praxisorientierten Fotounterricht. Das vielseitige und breite Kursprogramm richtet sich an Einsteiger und Fortgeschrittene.

Fotoworkshops.ch ist Veranstalter von Foto-Workshops im In- und Ausland mit Schwergewicht Peoplefotografie. Dahinter steht eine jahrelange Erfahrung als Workshop-Leiter an über 135 Workshops in der Schweiz, Italien, Frankreich, Deutschland und Spanien.

Photomundo ist Inspiration statt Alltag. Die perfekte Auszeit, um Deine Kreativität zu entfalten. Pack Deine Kamera ein und lass den Alltag hinter Dir. Erlebe, wie Du während der Suche nach dem perfekten Motiv und beim Warten auf den richtigen Moment ganz und gar bei Dir sein kannst.

Die Schule für Gestaltung St.Gallen bietet mit dem berufsbegleitenden Lehrgang HF Fotografie eine professionelle Weiterbildung zum Fotografen. Die Ausbildung ist eid­ge­nös­sisch anerkannt, dauert drei Jahre und hat sich seit 2011 erfolgreich im Umfeld der visuellen Kommunikation etabliert.

Die Schule für Gestaltung Zürich bietet angehenden und ausgelernten Berufsfachleuten vielseitige Chancen und Entwicklungsmöglichkeiten. Für die Fotografieberufe bieten erfahrene Lehrpersonen die beruflichen Grundbildung, die berufsorientierte Weiterbildung und die höheren Berufsbildung.

zB. Zentrum Bildung Wirtschaftsschule KV Baden ist der führende, überregionale Anbieter von Weiterbildung im Bereich der Fotografie- und Bildbearbeitung. Auf der photo18 werden als Highlights die Weiterbildungsangebote zum Thema Fotografie und Video sowie Fotoreisen geboten.

 

Die wichtigsten Infos:

Eintritt:
Werkschau: CHF 25.00 (regulär), kostenlos für Jugendliche bis 16 Jahre
photoFORUM: CHF 38.00/CHF 45.00 inkl. Werkschau Eintritt
photoPASS: CHF 99.00 (Werkschau Eintritt während fünf Tagen inkl. photoFORUM)
Die Tickets können auf www.photo128.ch vorbezogen oder an der Tageskasse gekauft werden.

Kann man die ausgestellten Werke kaufen? Ein grosser Teil der auf der photo18 ausgestellten Werke können käuflich erworben werden. Bei Interesse kann der Fotograf direkt kontaktiert werden. Die Adressen sind am Informationsstand erhältlich.

Die photo18 dauert von Freitag 12. bis Dienstag 16. Januar 2018 und ist täglich von 11:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Weitere Informationen finden Sie auf www.photo18.ch

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×