Urs Tillmanns, 30. September 2019, 07:00 Uhr

Parlament stimmt der URG-Revision und damit dem Lichtbildschutz definitiv zu

Die Arbeitsgruppe Lichtbildschutz und die ihr angeschlossenen sechs Berufsverbände sind erfreut, dass die eidgenössischen Räte am Freitag, 27. September 2019 in der Schlussabstimmung der Herbstsession mit 194 zu 2 Stimmen (Nationalrat) und 43 zu 0 Stimmen bei zwei Enthaltungen (Ständerat) der URG-Revision und damit auch einem besseren Schutz von Fotografien deutlich zugestimmt haben. Die Einführung des revidierten Gesetzes ist für Frühjahr 2020 vorgesehen.

 

Die «Arbeitsgruppe Lichtbildschutz» war während fünf Jahren im Interesse und mit Unterstützung dieser sechs Berufsverbände tätig

Für die Fotografinnen und Fotografen hat sich ihr unermüdlicher Einsatz über die vergangenen sieben Jahre gelohnt: Dank dem gesetzlich verankerten Lichtbildschutz ist endlich auch in der Schweiz klar, dass Fotografien nicht mehr einfach ungefragt genutzt und weiterverkauft werden dürfen.

Der Lichtbildschutz garantiert allen Bildschaffenden – ob Profis oder Amateure – jenen Respekt gegenüber ihrer Arbeit, der mit der Digitalisierung und Selbstbedienungsmentalität zunehmend verloren gegangen ist.

Fotointern möchte im Namen seiner Leserinnen und Leser der Arbeitsgruppe Lichtbildschutz, insbesondere Christoph Schütz, für ihren langjährigen und unermüdlichen Einsatz danken.

Weitere Infos finden Sie unter www.fotografie-urheberrecht.com sowie in diversen früheren Artikeln auf Fotointern.ch

 

Ein Kommentar zu “Parlament stimmt der URG-Revision und damit dem Lichtbildschutz definitiv zu”

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Abonnieren Sie jetzt Fotointern per E-Mail direkt in Ihr Postfach und verpassen Sie keine Beiträge mehr. Wir nutzen MailChimp für den Versand. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×