Markus Zitt, 25. April 2017, 15:00 Uhr

Canon bringt für Filmer ein Update zur EOS 5D Mark IV und ein SDK zur G7 X II

Für Film- und Videoschaffende bietet Canon ein Firmware-Upgrade für die EOS 5D Mark IV. Es erlaubt Videoaufnahmen mit dem von den «EOS Cinema»-Kameras bekannten Canon Log (C Log), das den Dynamikbereich optimal ausnutzt und maximalen Spielraum für die Nachbearbeitung insbesondere das Color Grading bietet. Das FW-Update ist kostenpflichtig.
Zudem wurde ein Developer Kit zur PowerShot G7 Mark II angkündigt, damit Entwickler eigene Anwendungslösungen um die Kamera erstellen können.

 

Im Rahmen der Broadcasting-Messe NAB hat Canon neue Produkte und Verbesserungen per Firmware vorgestellt (Fotointern berichtete). Auch für die Canon EOS 5D Mark IV gibt es nun eine Verbesserung per Firmware-Update, das (aber nur) für Videofilmer von Nutzen ist und die Kamera videomässig aufwertet.

Firmware-Update bringt C-Log für 5D Mark IV

Canon hat ein neues Firmware-Update für die EOS 5D Mark IV angekündigt, das auf dem Feedback einerprofessioneller Fotografen und Videofilmer basiert. Mit dem FW-Update beherrscht die Kamera nun Canon Log (C Log) und smit eine Funktion, die sich bei der «Cinema EOS».Kameraserie von Canon bewährt hat. Der C Log ist eine «Bildstil»-Einstellung für Videoaufnahmen und ermöglicht einen erweiterten Dynamikumfang zu nutzen und vereinfacht die Bildnachbearbeitung insbespondere die Farbkorrekturen.

Die 2016 eingeführte Canon EOS 5D Mark VI, die punkto Videofunktionalität nun die in die Fussstapfen der legendären EOS 5D Mark II treten soll.

 

Die Funktion C Log wurde dazu entwickelt, den Dynamikumfang um 800 Prozent zu steigern und den Verlust von Details in besonders hellen und dunklen Bildbereichen zu minimieren. Mit C Log bietet die EOS 5D Mark IV bei einer ISO-Einstellung von 400 einen Dynamikumfang von 12 Blendenstufen.

Im Sinne einer maximalen Flexibilität bei der Postproduktion verändert C Log die Bilddaten erst nach der Aufnahme. Dadurch vereinfacht sich der Farbabgleich beim Schnitt von Filmszenen, die mit unterschiedlichen Kameras gedreht worden sind. So können Szenen, die mit verschiedenen Kameras aufgenommenen wurden, in einem einzigen Farbabgleichprozess einander angepasst werden. Der Film erhält dadurch eine einheitliche und nahtlose Farbcharakteristik – egal, mit welcher Kamera einzelne Sequenzen aufgenommen wurden.
C Log reduziert auch das Bildrauschen, das speziell in dunklen Bildbereichen beim Color-Grading entstehen kann. Dank dem neuen Firmware-Update resultiert das Grading in präziseren Farbwiedergaben mit kaum merklichen Abweichungen. Das Update verbessert damit die flexible Arbeit während der Produktion.

Das Firmware-Update ist kostenpflichtig und kann exklusiv über autorisierte Canon Service-Center durchgeführt werden.

 

Software Development Kit für PowerShot G7 X Mark II

Für ganze andere Anwendungsgebiete hat Canon jüngst die Veröffentlichung eines Software Development Kit (SDK) für die Kompaktkamera Canon PowerShot G7 X Mark II bekannt gegenen.

Zur Canon PowerShot G7 X Mark II gibt es nun eine SDK, das die Entwicklung von eigenen bzw. speziellen Anwendungslösungen um die Kamera herum erlaubt.

 

Mit der Entwicklungsumgebung folgt der Hersteller Feedback aus der Canon Community. Das SDK ermöglicht Eingriffe in die wichtigsten Funktionen der PowerShot G7 X Mark II, darunter z.B. Zoom oder Belichtung und ist ideal für spezielle Anwendungsbereiche im Bereich der Zu-gangskontrolle, beim Scannen in 3D oder bei der medizinischen Forschung.

Das Software Development Kit wird Mitgliedern des Canon Digital Imaging Developer Programms kostenlos zur Verfügung gestellt. Via Online-Portal stellt das Programm Entwicklungswerkzeuge für Software Unternehmen bereit, die auf der Basis von Canon dieser Kamera ihre eigenen speziellen Anwendungslösungen entwickeln wollen.
Das SDK ist kompatibel mit Windows und Mac OS X und ist ab sofort im EMEA-Raum (Europa, Middle East und Afrika) verfügbar.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Besuch des Canon Digital Imaging Developer Programms.

 

Weitere Infos

Canon Schweiz
Richtistrasse 9
CH-8304 Wallisellen
0848 833 838

 

 

Schreibe einen Kommentar

  • Kommentare werden erst nach Sichtung durch die Redaktion publiziert
  • Beachten Sie unsere Kriterien für Kommentare im Impressum
  • Nutzen Sie für Liefer- und Kontaktnachweise die Angaben im entsprechenden Artikel
  • Für Reparaturanfragen und Support bei Problemen wenden Sie sich bitte direkt an den Hersteller (siehe dessen Website) oder Ihren Händler
  • Beachten Sie, dass Fotointern.ch eine reine und unabhängige Informationsseite ist und keine Waren verkauft oder vermittelt
  • Ein Kommentar darf maximal 800 Zeichen enthalten.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Noch 800 Zeichen

Ihr Browser ist veraltet!

Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser, um diese Website korrekt dazustellen.Den Browser jetzt aktualisieren

×